Frühlings-Smoothie-Wohlfühl-Zeit

Glücksleben: Beauty Detox Frühlings Kur

Wie fühlst du dich gerade in deinem Körper?

 

Ich habe in den drei Monaten viel mehr gesessen als vorher, weil ich mein Buch beenden wollte und keine Komparsen-oder Schauspieljobs mehr gemacht habe. Außerdem war Winter und ich habe den Sport draußen schleifen lassen.

Kalter Winter ist einfach nichts für mich...

Außerdem habe ich ständig kauen wollen, also Nüsse etc in größeren Mengen gegessen.

 

Das Ergebnis ist klar, ich habe mich in meinem Körper angefangen fremd zu fühlen.

Ich will aber nicht fremd, ich will glücklich!

 

Als mir bewusst wurde, dass da etwas nicht stimmt, habe ich begonnen nach Möglichkeiten zu schauen. Zufällig beginnt bald ein Fastenkurs von Veit Lindau, Rüdiger Dahlke und Ursula Karven. Ich habe die Werbung gesehen und dachte erst, hey da könnte ich ja mitmachen!

Aber dann passte das doch nicht ganz, denn ich habe noch nie gefastet und das erste Mal möchte ich nicht zu Hause im Alltag machen. Ich habe meinen Glücksweg in einer Abwandlung gefunden :-)

 

Glücksleben: gesund und glücklich leben

 

 

 

Ich mache seit zwei Wochen eine Beauty Detox Frühlings Smoothie Kur!

 

Jetzt fällt es mir die meiste Zeit recht leicht, außer wenn der große Hunger unterwegs kommt oder mich etwas so runterzieht, dass ich es gern "wegkauen" würde. Ja, dieses Verhaltensmuster ("an etwas zu knabbern haben" habe ich in diesem Zusammenhang ganz stark an mir entdeckt)

Doch umso besser: denn sobald etwas bewusst wird, bekomme ich die Möglichkeit mich für neues Verhalten zu entscheiden :-)

Und in diesem Fall trinke ich verschiedenste Smoothies (unterwegs auch mal gekochte Suppen), Tees und (Kokos-)Wasser rund um die Uhr und habe mir damit das Kauen erstmal genommen... und meditiere stattdessen! Sehr viel.

 

Ich hätte mir früher nie vorstellen können, dass ich so etwas schaffe!

 

Und ganz bestimmt ist es sehr schwierig, wenn man Smoothies noch nicht gewohnt ist, denn der Geschmack ist schon speziell.

Aber so einfach!

Du kannst fast alles einfach roh in den Mixer werfen, Wasser dazu und ganz schnell ist eine supergesunde Mahlzeit fertig! :-)

Lecker zum Beispiel: Rote Beete, Süßkartoffel, Selleriestangen, Zitronensaft. Oder: Avocado, rote Paprika, Pastinake, Hefeflocken, Ruccola. Oder: Rettich, Gelbe Beete, Mohrrübe, Romanasalat, Kürbis- und Sonnenblumenkerne. Probiers aus.

 

Ich werde definitiv auch nach meiner Frühlings Kur Smoothies viel öfter als Mahlzeit trinken als vorher.

Und was mich momentan zum Erfolg führt ist genau das, was ich dir letzte Woche beschrieben habe: ich hatte mein Glücksziel vor Augen (gesund, fit, schlank) und habe mich gefragt: Wie komme ich da jetzt hin?

Und dann gehandelt!

Glücksleben: Power Smoothie Rezept

Mein Frühstückspower-Lieblingssmoothie:

(den trinke ich auch außerhalb der Wohlfühl-Zeit jeden Morgen)

 

Wenn du den trinkst, hast du alles,was du brauchst und schenkst du deinem Körper Liebe.

Verschiedene Sorten Obst (bei mir heute Ananas, Apfel, Orange, Banane), viel Salat und/oder Spinat, Selleriestange, Gojibeeren, frischen Ingwer und Kurkuma, Chlorella&Spirulina-Algen, geschrotete Leinsamen, Sesamsamen, Hanfsamen und Chiasamen!

Guten Appetit! :-)

 

Glückliche Grüße,

Angelika

Kommentar schreiben

Kommentare: 0