Dein innerer Glückszeiger - oder der eine Grund, warum du ab JETZT glücklicher sein kannst

Wie definierst du Glück?

Glaubst du, dass alles vergänglich ist, also auch Glück? 

Oder glaubst du, dass du Glück erreichen könntest, aber dafür etwas leisten müsstest? Dass du eben endlich mal all das machen müsstest, was die Experten doch schon lange als glückssteigernd identifiziert haben! Gesund essen, Sport machen, ausreichend schlafen, dankbar sein und das Glück in den vielen kleinen Momenten wahrnehmen...

Glaubst du, dass dein Glücksempfinden von äußeren Faktoren wie Job, Gesundheit, funktionierender Beziehung, Leben oder Sterben deiner Liebsten abhängig ist?

 

Was wäre, wenn es ganz anders ist?

Schenke mir ein paar Minuten deiner Zeit und lass dich überraschen...

Dein Glück ist unabhängig von allen äußeren Umständen und du kannst es jederzeit selbstbestimmt steuern.

Es gibt es zwei Möglichkeiten durch das eigene Leben zu gehen: den Weg des Leids, welcher bedeutet, dass dir viel Leid widerfährt und hin und wieder Momente des Glücks, die du jedoch nicht bewusst herbeiführen kannst und deswegen am liebsten festhalten möchtest.

Die zweite Variante ist der Glücksweg. Du folgst deinen Glücksgefühlen und spürst wie dich Glück jederzeit auch von außen umgibt. Die Momente des Leids, welche du erlebst, kannst du bewusst nutzen, um in bisher unbekannte Dimensionen deines Wesens vorzudringen.

Der erste Schritt besteht in einer Entscheidung: der Entscheidung deinen Glücksweg zu gehen.

 

Sei dir bewusst, wen du zum Glücklichsein brauchst:

Vielleicht gab es mal eine Situation, in der du mit deiner Familie herzlich gelacht hast und glücklich warst, oder du hast eine Liebeserfahrung gemacht und warst glücklich, oder du hast ein Buch gelesen, daraus neue Erkenntnisse gewonnen und warst glücklich, oder du standest irgendwo, hast in die Natur geschaut und warst einfach so: glücklich.

Richtig! Du brauchst niemand bestimmten um glücklich zu sein, außer: dich selbst!

Ist das nicht großartig? Egal, was du in deinem Leben noch erlebst, wo es dich hintreibt, wen du um dich haben wirst: du selbst bist immer mit dabei und damit auch immer die Möglichkeit, glücklich zu sein!

 

Glücksgefühle sind Wegweiser zu unserem wahren Wesen, der Verwirklichung unserer Potenziale und bedingungsloser Liebe.

Dein innerer Glückszeiger ist derjenige, der dich Glücksgefühle spüren lässt, wenn du an Situationen oder Taten denkst, die dich deinem wahren Wesen näher bringen. Dieses Glücksgefühl tief in dir drin, welches genau weiß, was du dir wirklich wünschst.

Je nach Person werden dich vollkommen unterschiedliche Dinge, Beziehungen, Umgebungen glücklich machen. Das ist logisch, denn sie entsprechen deinen Potenzialen, die du in diesem Leben verwirklichen kannst und tief in dir drin auch willst. Deshalb macht dich alles, was in diese, in die deine Richtung führt, schon beim Gedanken daran glücklich.

Dein innerer Glückszeiger ist weder faul, noch bequem oder bestechlich, sondern im Fluss mit deinen Möglichkeiten.

Folgst du ihm, wird er alles ans Licht holen, was dich bisher von deinem natürlichen Sein abtrennt. Du bist vollkommen und du wirst dich als vollkommen wiedererkennen können.

 

Dein innerer Glückszeiger ist Ausdruck deiner Seele und will dich zu deiner höchsten Entwicklungsmöglichkeit führen.

Er führt dich durch die Schichten deiner Verletzungen und deines Egos (natürlich nicht chronologisch- systematisch, Raum und Zeit sind hier nicht zuständig) zurück zu deinen Potenzialen und deinem natürlichen Wesen. Dir werden auf deinem Glücksweg all die Selbstablehnung und die Glaubenssätze begegnen, die dich bisher hindern, dein wahres, glückliches Wesen zu leben.

 

Deinem Glücksweg zu folgen, kann sich zunächst einsam anfühlen. Denn du verlässt vertraute Pfade. Löst Solidargemeinschaften auf. Doch letzten Endes gibt es nichts einsameres, als von sich selbst getrennt zu sein.

 

Umso schöner, wenn dann überwältigende Glücksmomente in authentischem Beisammensein empfunden werden. Und du endlich echte Verbundenheit erlebst, ohne dich dafür beschneiden zu müssen.

 

 

Dein innerer Glückszeiger ist erfahrbar über dein Körpergefühl.

Wie fühlt sich Glück für dich an? Beginnen deine Augen zu leuchten, lächelst du, schlägt dein Herz anders, scheinst du überzulaufen vor Energie?

 

Nimm dir Zeit und beobachte dich. Wie empfindest du körperlich Glück und wie Leid?

 

Erkunde deinen körperlichen Glücksanker und mache ihn zu deinem besten Freund. Er zeigt dir deutlich, wenn du auf dem für dich passenden Weg bist, bzw. in die richtige Richtung schaust.

Gerade vor Entscheidungen nimm dir einen Moment Zeit und spüre in dich hinein: empfindest du sprudelnde Vorfreude? Geben dir deine Glücksgefühle Kraft und Motivation auch herausfordernde Schritte mutig zu meistern?

 

 

 

Wie du deinem Glückszeiger folgst

Das Prinzip ist einfach: folge deinem inneren Glückszeiger und lebe das, was dich glücklich macht!

 

Allerdings sind wir fast alle anders konditioniert. Wir folgen nicht unseren Glücksgefühlen, sondern Regeln und Konventionen. Glaubenssätze halten uns davon ab, Verletzungen aller Art, Verhaltensmuster, Versagensängste…

 

Mach dich auf den Weg zu dir. Nicht dem schnellen Rausch oder oberflächlicher Befriedigung, sondern tief empfundenem Glück.

Erlaube dir kleine Schritte zu machen, aber belüge dich nicht selbst, indem du dir erzählst, warum es gerade nicht geht. Hinter jedem, „Es geht jetzt gerade nicht, weil…“ steckt doch nur eine weitere Angst (Wie du Angst in Inspiration transformieren kannst, zeige ich dir hier in diesem kurzen Video)  oder ein weiterer Glaubenssatz, den du (mit Hilfe) lösen kannst. Sollte es wirklich gerade nicht passen, dann bräuchtest du es nicht vor dir selbst zu rechtfertigen.

 

 

Trau dich, dich auf dein Glück zu fokussieren. Du wirst sehen, dies verändert alles!

Glück ist unbestechlich und absolut subjektiv in dem, was jemanden glücklich macht. Weil Glücksgefühle den Weg aufzeigen zum innewohnenden Potenzial und zu dem, was der jeweilige Mensch braucht, um sein vollkommenes Wesen zu entfalten und in die Welt zu tragen.

Je glücklicher ein Mensch ist und je authentischer ein Mensch lebt, umso weniger wird er andere verurteilen, denn es ist schlicht nicht notwendig.

 

Glück zu leben bedeutet, nach und nach die Verstrickungen des Egos zu lösen und durchlässig zu werden. Eine durchlässige Hülle, die dein Körper ist und dich von allen und allem um dich herum (nicht) trennt. Da ist in dir das Glück. Ganz egal, wo du bist, ganz egal, was um dich herum geschieht.

 

Wenn du dich traust, deine inneren Schatten mit dem Licht deines klaren Bewusstseins zu beleuchten, wirst du durchlässig für den Moment. Es gibt nichts mehr, vor dem du dich fürchten musst, nichts zu verstecken. Dadurch wird jeden Moment alles möglich.

 

Glück ist in dem von zig Ablenkungen befreiten Geist, der Frieden und Freude empfindet, weil er sich ebenso im Hier und Jetzt befindet, wie dein Körper und deine Seele. Glück ist die gefühlsmäßige Rückmeldung, dass deine verschiedenen Ebenen übereinstimmend schwingen.

 

 

Dein Glück und die Anderen

Niemand kann dein Leben so gestalten, wie es dich glücklich macht, außer: du selbst. Übernimm für dich Verantwortung und lasse den anderen ihre.

 

Begrüße das Wort „Ich“ als deinen lieben Gesprächsbegleiter. „Ich fühle mich in dieser Situation…“, „Ich nehme dies so wahr…“, „Ich wünsche mir…“

 

Frage die Erwartungen und Wünsche anderer ab, kommuniziere offen und ehrlich. „Was würde dich glücklich machen?“ „Wenn ich dieses verändern will, was brauchst du, um die Veränderung mitmachen zu können?“

 

 

 

Du brauchst nicht zu verstehen, warum jemand anderes so handelt, wie er es tut. Es reicht, ihn zu lassen.

Allerdings ist es sehr bereichernd, seine Motivation zu kennen. Eine neue Herangehensweise in Gesprächen könnte lauten: „Wie hast du dich gefühlt, als du…?“, „Wie bist du darauf gekommen…?“, „Was war dein Impuls, deine Intention?“ Dabei ist dem anderen als Antwort alles erlaubt, du willst ja, dass er dir gegenüber wahrhaftig ist. Ebenso wie du dich nicht mehr verstellen musst, sondern absolut authentisch (und glücklich) sein darfst.

 

 

 

Frage dich bei allem: macht mich das glücklich?

Wenn die Antwort nein lautet, dann lass es sein! (Oder frage dich, was verändert werden soll, damit es dich glücklich macht.)

Ab jetzt beginnt dein GLÜCKsLEBEN!

 

Für mehr Informationen wie du dein GLÜCKsLEBEN leben kannst, hol dir hier kostenfrei: "Die 5 Fundamente eines glücklichen Lebens".

 Und wenn du Lust auf eine Glücks-Community hast, komm in die GLÜCKsLEBEN Facebookgruppe:

Wer glücklich ist, strahlt Frieden aus -

lass uns die Welt friedlicher machen, indem wir glücklich sind!

 

Wenn dir der Artikel gefällt, dann teile und verbreite ihn bitte fleissig, denn die Welt braucht viel mehr Menschen, die ihr volles Potenzial ausschöpfen und ihr wahres Wesen leben!

Glückliche Grüße,

Angelika

Inspirierendes Glücks-Coaching in der GLÜCKsLEBEN Facebookgruppe!

Werde jetzt kostenfrei Mitglied, genieße Live-Videos zu den wichtigen Fragen des Lebens und sei Teil der Glücks-Community.

Ich freue ich mich auf dich:

Die 5 Fundamente eines glücklichen Lebens

Kostenfrei. Tiefgreifend. Einzigartig.

Dein Einstieg in eine neue Lebensart.

Trage dich hier in meinen Newsletter ein und du bekommst das Pdf als Geschenk zugesendet:

Du findest mich hier:

GLÜCKsLEBEN You Tube Kanal